Willkommen bei der BSG Alsdorf 1959 e.V.
Willkommen bei der BSG Alsdorf 1959 e.V.

Fußballtennis aktuell

 

 

BSG Alsdorf beim Freudschaftsturnier am 01.07.2017 in Hürth mit einer guten Leistung

Eine Woche nach dem Turnier beim TuS Meinerzhagen war eine "Rumpfmanschaft" der BSG Alsdorf zu einem weiteren Freundschaftsturnier bei der BS Hürth eingeladen worden.

Hier konnte man aufgrund eines Spielerengpasses nur mit 3 Spielern antreten. Um nicht die Teilnahme absagen zu müssen, wurde vor Ort in Hürth ein Spieler des TuS Meinerzhagen "ausgeliehen".

In der Vorrunde wurde in 2 4er-Gruppen gespielt. Die jeweils ersten beiden Mannschaften spielten anschließend in einer neuen 4er-Gruppe den Turniersieg aus, während die 3. und 4. jeder Gruppe in einer neuen Gruppe die Plätze 5 bis 8 ausspielten.

In der Vorrundengruppe 1 spielten der TuS Meinerzhagen, BS Hürth, BSG Rheydt und die BSG Alsdorf.

Die 2. Gruppe bestand aus der SpVgg Nahbollenbach, BSG Oberberhausen-Sterkrade, BSG Espelkamp und der RSBG Krefeld.

Im ersten Spiel trat die Mannschaft der BSG Alsdorf auf den TuS Meinerzhagen. Hier konnte man einen Klassenunterschied erkennen und so gewann die Mannschaft des TuS Meinerzhagen klar mit 29-17 Bällen.

Beim zweiten Gruppenspiel stellte die BSG Alsdorf ihr System um und brachte damit die BSG Rheydt aus ihrem gewohnten Spielfluss und gewann dann auch mit 19-15 Bällen.

Gegen die BS Hürth gelang dann der nächste Streich und das Spiel wurde ebenfalls mit 19-14 Bällen gewonnen.

Somit wurde der zweite Platz in der Vorrunde erreicht.

In der Endrunde war die BSG Alsdorf dann aber mit den Mannschaften der SpVgg Nahbollenbach (Deutscher Meister 2017), Tus Meinerzhagen (3. der Deutschen Meisterschaft 2017) und der BSG Oberhausen-Sterkrade (11. der Deutschen Meisterschaft 2017) völlig überfordert, sodass auch erwartungsgemäß alle drei Spiele verloren wurden.

Trotzdem war die BSG Alsdorf mit dem 4. Platz sehr zufrieden, da niemand damit rechnen konnte.

Bedanken möchten wir uns noch einmal bei unserem "Gastspieler" Bastian,

ohne den wir diesen Erfolg nicht geschafft hätten.

Der Endpunkt zu diesem Turnier fand wie jedes Jahr im Vereinsheim der BS Hürth, bei der wir uns ebenfalls für die Einladungen bedanken möchten, statt.

 

Für die BSG Alsdorf spielten:
S. Kiziloglu, M. Kiziloglu, J. Jansen und Bastian (TuS Meinerzhagen)

 

 

 

BSG Alsdorf ereicht bei den offenen Stadtmeisterschaften in Meinerzhagen am 24.06.2017 einen 6. Platz

Nach einer Einladung durch den TuS Meinerzhagen zu den offenen Stadtmeisterschaften 2017 nahm die BSG Alsdorf dann auch am 24.06.2017 gerne teil.

Gespielt wurde in zwei 6er-Gruppen, wobei sich die jeweils Gruppenersten und -zweiten zum Halbfinale qualifizierten.

Die BSG Alsdorf spielte in der A-Gruppe gegen den Gastgeber TuS Meinerzhagen I (4. der diesjährigen Deutschen Meisterschaft), der BSG Oberhausen-Sterkrade, RAS Witten, TV Beyeröhde und der VSG Osdorf (Hamburg).
Wie sich im Verlauf des Turnieres zeigte, sollten auch aus dieser Gruppe der spätere Turniersieger und Zweitplazierte hervorkommen.

Die BSG Alsdorf musste sich in der Vorrunde nur den beiden späteren Finalisten, TuS Meinerzhagen (11:18) und der BSG Oberhausen-Sterkrade (9:17) geschlagen geben. Die weiteren drei Spiele gegen die VSG Osdorf (19:8), RAS Witten (17:9) und TV Beyeröhde (21:8) wurden jeweils überzeugend gewonnen.

Somit wurde die Vorrunde mit einem 3. Platz beendet und es musste in der Plazierungsrunde um den 5. und 6. Platz gegen die BSG Rheydt gespielt werden.
Dieses Spiel wurde dann mit 12:20 Bällen verloren, sodass am Ende ein 6. Platz bei diesem Turnier herauskam.

In einem spannenden Finale standen sich, wie oben bereits erwähnt,  der Gastgeber, TuS Meinerzhagen I und die BSG Oberhausen-Sterkrade gegenüber. Erst nach 2-maliger Verlängerung setzte sich der TuS Meinerzhagen I dann mit 3 Bällen durch und gewann somit sein eigenes Turnier.

Der Ausklang dieses Turnieres fand dann mit allen Mannschaften am Abend in einem Hotel mit der Siegerehrung und einem Essen statt.

 

Für die BSG Alsdorf spielten:
M. Schultheis, S. Kiziloglu, M. Kiziloglu, W. Scherer, J. Jansen

 

 

 

BSG Alsdorf erreicht beim Freundschaftsturnier in Bad Oeynhausen einen guten 3. Platz

Bei der Einladung zum Turnier in Bad Oeynhausen muss wohl der Computerteufel dafür gesorgt haben, dass mehrere Einladungen die Vereine viel zu spät erreicht haben.

Aus dem geplanten Teilnehmerfeld von 16 Mannschaften blieben am Ende noch 8 übrig. Zwar war der Termin in Bad Oeynhausen bei uns fest eingeplant, konnten am Samstag 4 Spieler aus dem Kader der 1. Mannschaft die Reise in den Norden NRW´s aus den verschiedensten Gründen nicht antreten. 
Da wir fest zugesagt hatten, wollten wir dennoch nicht kurzfristig absagen.

So traten wir am frühen Morgen ohne große Erwartungen die ca. 3-stündige Fahrt in die Kurstadt an.

Der Spielmodus wurde aufgrund des kleinen Teilnehmerfeldes auf "Jeder gegen Jeden" neu festgelegt. Somit hatten die jeweiligen Mannschaften 7 Spiele zu absolvieren.
Unser 1. Gegner war der SCOB an, im Nachgang als SC Oberbexbach und Ortsteil von Bad Oeynhausen ermittelt. Da wir weder Gegner noch dessen Spielstärke einordnen konnten, waren wir am Spielende froh, einen nie gefährdeten Sieg mit deutlichem 27:17 abzuschließen.

Beim 2. Spiel standen uns die Mannen von der BSG Kassel gegenüber, über deren Spielstärke uns ebenfalls nichts bekannt war. Das deren Schlagmann bereits in der Landesauswahl gestanden hat, erfuhren wir erst nach dem Turnier. Gegen den späteren Turniersieger mussten wir uns dann auch mit einem klaren 13:24 geschlagen geben.
Unsere Hoffnungen auf ein gutes Abschneiden wurden geweckt, als wir das 3. Spiel gegen die Erstvertretung der VSG Osdorf mit knappen 20:18 und das Folgespiel sehr deutlich mit 20:9 gegen deren Zweivertretung für uns entscheiden konnten.
Unnötig war die darauffolgende Niederlage gegen die Erstvertretung des Gastgebers. Auf Augenhöhe sollten wir am Ende mit einer 17:20 Niederlage das 2. Null-Punkte-Spiel einfahren.
Es standen in der Folge die Mannschaften von Espelkamp und die Zweitvertretung des Gastgebers als nächste Gegner aus. Erfahrungsgemäß und den Ergebnissen des bisherigen Turnierverlaufs entsprechend, rechneten wir mit einer Niederlage und einem Sieg. So kam für uns jedoch überraschend ein deutlicher Punktgewinn gegen Espelkamp mit 21:12 und ein ebenfalls klarer Sieg gegen die Zweitvertretung des Gastgebers mit 29:12 heraus, obwohl sich die Gastgeber mit dem Schlagmann ihrer 1. Mannschaft noch verstärkt hatten. Durch den direkten Vergleich dreier Teams mit jeweils zwei Niederlagen, fiel das Endergebnis für uns mit einem nie erwarteten 3. Platz aus.

 

Platzierungen:

1. BSG Kassel              2. Bad Oeynhausen 1

3. BSG Alsdorf             4. BSG Espelkamp

5. VSG Osdorf 1           6. BSG Bad Oeynhausen 2

7. VSG Osdorf 2           8. SC Oberbexbach


Das Turnier wurde abgerundet mit der Siegerehrung und einem Essensbuffet im Hotel Forsthaus "Alter Förster". An dieser Stelle dem Ausrichter, an erster Stelle in Person von Manfred Recker, den freundlichen Helferinnen hinter der Theke während des Turniers, nochmals besten Dank. Auf ein Wiedersehen, hoffentlich auf unserem Turnier.


Für die Mannschaft der BSG Alsdorf spielten:
Dieter Claßen, Sabri Kiziloglu, Timur Kiziloglu, Wolfgang Scherer.

 

Kontakt

BSG Alsdorf 1959 e.V.
 

Geschäftsstelle

St.-Jöris-Str. 37a
52477 Alsdorf

 

Telefon: +49 2404 68675

 

E-Mail: info@bsg-alsdorf.de

 

Mitglied werden?

Sie möchten Mitglied bei uns werden, denn Ihnen gefallen die Gründe unserer Zusammenkunft? Sie teilen dieselben Hobbys und freuen sich über neu geknüpfte Freundschaften? Dann laden Sie sich hier unsere Anmeldeformulare herunter oder nutzen Sie unser Kontaktformular  für weitere Infos.
Wir würden uns freuen, Sie bald bei uns willkommen heißen zu können!

Unser Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft beträgt für Vollmitglieder
52 €, für deren Familienmitglieder 18 €. Jugendliche ohne eigenes Einkommen zahlen jeweils die Hälfte.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BSG Alsdorf 1959 e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt